Skip to content

Klassische Massage

Mit der klassischen Massage wird die Muskulatur entspannt und gelöst. Eine Ganzkörper-Massage dauert 50 Minuten, in 40 Minuten wird der aktive Bewegungsapparat gelockert und bei der 30-minütigen Teilmassage gezielt auf ein Problem eingegangen. Die indische Kopfmassage bringt tiefe Entspannung durch das Lösen von Kopfhaut, Gesichts- und Kiefermuskulatur und kann als Zusatz zu jeder Massage gebucht werden.

Fussreflexzonen-Massage

Bei der Fussreflexzonen-Massage geht man von der Erfahrung aus, dass bestimmte Stellen am Fuss mit Organen und Muskeln in Verbindung stehen. Sie unterstützt die Tätigkeit der inneren Organe und stärkt die Abwehrkräfte. Die Füsse sind die Basis des Menschen und mit einer Fussreflexzonen-Massage wird der ganze Körper erreicht und entspannt.

Akupunktur-Massage

Die Akupunktur-Massage APM nach Radloff vereint östliches Wissen mit westlicher Erkenntnis. Nach asiatischer Auffassung ist die Lebensenergie Qi allen Körperfunktionen übergeordnet. Bei der APM wird der Energiefluss ausgeglichen (wir arbeiten mit einem speziellen Massagestäbchen, ohne Nadeln) und eine sanfte Mobilisation von Becken und Wirbelsäule bringt den Körper ins Lot.

Lomi Lomi-Massage

Lomi bedeutet: kneten, drücken, streichen. Lomi Lomi als Doppel-Wort meint: massieren. Lomi Lomi wird auch als Königin der Massagen bezeichnet. Sie wurde ursprünglich von hawaiianischen Heilern (Kahunas) angewendet.

Ich biete Lomi als reine Wellnessmassage an – ohne Tanz, Gesang und Gebete.

Die langen, streichenden Griffe der Lomi-Massage ermöglichen tiefe Entspannung, lösen Muskelverspannungen und fördern die Ausschüttung von Glückshormonen – eine besondere Erfahrung.